Menu
Menü
X

Herzlich Willkommen

Wir freuen uns, dass Sie unsere Gemeindeseite im Internet besuchen.

So langsam lockert sich unser Alltag und denonoch bleibt er verändert. Wir können ja schon längere Zeit wieder Gottedienst feiern. Nun haben sich auch die Rahmenbedingungen gelockert. Wir freuen uns, dass wir in den Gottesdiensten wieder etwas singen dürfen. Auch können wieder mehr Personen zusammen Gottesdienst feiern. Anmeldungen sind nicht mehr zwingend erforderlich. Weiterhin gilt: Maske tragen, bis Sie am Platz sitzen, am Platz darf sie dann aber abgenommen werden.

Die Schulsommerferien sind erreicht. Vieles ruht daher weiterhin. Aber unsere Kirche bleibt weiterhin tagsüber für Sie geöffnet.

Anregungen für die sogenannte "Kirche zu Hause" finden Sie hier: Kirche zu Hause.

 

 

Nachrichten aus der Landeskirche

Online-Übertragung 31. Oktober

Reformationsfeier mit Zentralrats-Präsident Josef Schuster

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland sind Thema der diesjährigen zentralen Reformationsfeier Hessen-Nassaus. Am 31. Oktober ist der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, in Wiesbaden zu Gast. Der Festakt wird live übertragen auf www.ekhn.de.

Dr. Josef Schuster Bildquelle: Zentralrat der Juden

Frauenordination in Polen möglich

Nach zähem Ringen: Polnische Partnerkirche erlaubt Frauen im Pfarrdienst

Hessen-Nassaus Kirchenpräsident Volker Jung begrüßt die Zulassung von Frauen in der „Evangelisch-Augsburgischen Kirche“ Polens zum Pfarrdienst. Am Wochenende hatte die polnische Partnerkirche die Ordination von Frauen beschlossen.

Kirchenpräsident Volker Jung (2.v.l) mit dem lutherischen Bischof Jerzy Samiec in Teschen EKHN/Detlev Knoche

Sonderseite zu Frauen in der EKHN

So kämpfen Frauen in Hessen-Nassau für ihre Rechte

In der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) haben Frauen viel bewegt. Ehrenamtlich und hauptamtlich haben Sie sich für Chancengleichheit, Frieden und Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung eingesetzt. Ihre Errungenschaften prägen die EKHN bis heute. Hier geht's zu einem Themenspecial.

privat

Museumsarbeit

Frankfurter Bibelhaus als „Museum des Monats“ ausgezeichnet

Die hessische Kunst- und Kulturministerin Angela Dorn hat das Frankfurter Bibelhaus als „Museum des Monats“ ausgezeichnet. Das Erlebnis-Museum trage Fragen der modernen Gesellschaft in die Museumsarbeit hinein, hieß es zur Begründung.

Bibelhaus Bildnachweis: Bibelhaus Erlebnis Museum
top